Samstag, 19. November 2011

Rezept # 2

Liebe  
Hallöchen ihr Lieben!

Heute habe ich ein echt richtig leckeres Rezept für euch!

Oreo-Kuchen!
Ich denke mal, ihr kennt diese leckeren Kekse aus der Werbung und dieser Kuchen ist für jeden Oreo-Fan ein Muss!

Ihr barucht dafür:
  • 1 Biskuittortenboden
  • 4 Becher Schlagsahne
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 2 Tütchen Vanillezucker
  • 1 Tütchen Gelatinepulver
  • 1 Paket Oreo Kekse
  • Zucker
  • Springform
  • 2 Päckchen Kuvertüre
    (Sahne-steif haben wir noch für die Sahne verwendet!)

Dieses Rezept ergibt ungefähr 12 Stücke Oreo Kuchen.!
  1. Schlagt zwei der vier Becher Sahne zunächst in einer Rührschüssel mit etwas Zucker (oder noch mit dem Sahne steif) steif. Der Zucker wird je nach Geschmack zugegeben. Stellt die steif geschlagene Sahne für den Oreo-Kuchen zunächst in den Kühlschrank.
  2. Nun wird in einer weiteren Schüssel der Frischkäse mit dem dritten Becher Sahne vermischt. Süßt die Masse ebenfalls ganz nach Ihrem Geschmack an. (Wir hatten noch Vanille-Zucker dazu gemacht!)
  3. Holt jetzt die geschlagene Sahne aus dem Kühlschrank und hebt diese unter die Frischkäsemasse. Hier solltet ihr vorsichtig rühren, da die Sahne sonst zusammenfallen könnte!
  4. Zerbröselt die Oreo-Kekse zu kleinen Krümeln. Hierzu könnt ihr ein Rollholz nutzen oder die Kekse mit den Fingern zerbröseln. Die Kekskrümel werden ebenfalls vorsichtig unter die Masse gerührt. Jetzt kommt noch die Gelantine dazu und nochmal gut umrühren!
  5. Schneidet den Biskuitboden in drei Teile. Hierzu könnt ein großes Brotmesser nehmen! Oder wir haben einen dreiteiligen Boden kaufen, wie wir es gemacht haben!
  6. Legt den ersten Tortenboden in die Springform und gebt die Hälfte der Masse hinein. Mit einem Löffel oder einem Plastikspachtel könnt ihr die Masse dann glatt streichen.
  7. Legt nun den zweiten Biskuitboden in die Springform und gebt den Rest der Masse hinein. Diese wird ebenfalls gleichmäßig verteilt. Legt nun den letzten Biskuitboden in die Form. Stellt den Oreo-Kuchen für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  8. Holt dann den Oreo-Kuchen nun aus dem Kühlschrank und löst die Springform. Schlagt den letzten Becher Sahne steif und streichen Sie den Kuchen damit ein.
  9. Die Kuvertüre wird geraspelt und an den Seiten und auf dem Kuchen verteilt. 






Soooo und jetzt ist der Kuchen fertig & ihr könnt ihn genießen!


Es lohnt sich echt ihn zu backen & ihr werdet eine Menge Spaß haben!



Keine Kommentare :