Freitag, 22. März 2013

!

Liebe  

Manchmal ist die Wirklichkeit nur einen kleinen Schritt entfernt von unseren Träumen. Man versucht trotzdem mit allen Mitteln dagegen anzukämpfen und warum? 
– Nur um nicht verletzt zu werden. Man redet sich ein, dass man das alles doch gar nicht will und doch wissen wir insgeheim, dass wir uns nichts Größeres vorstellen können. Wir versuchen alles zu unterdrücken, denn somit denken wir, wir hätten es vergessen und alles wäre gut! 


Die Wahrheit ist, es tut sehr weh. Also lügen wir ... wir belügen alle, aber vor allem belügen wir uns!


© Janika M.


Keine Kommentare :